Skip to main content

Kulturscheune

Inklusive Veranstaltungen

Die Stiftung Weckelweiler Gemeinschaften baut derzeit eine alte landwirtschaftliche Scheune für kulturelle Zwecke um. Ihren rustikalen Stil und den Titel „Scheune“ soll sie beibehalten. Angedacht ist die Kulturscheune zuvorderst für inklusive Veranstaltungen mit unseren Bewohner:innen und Menschen von außen. Dabei sollen Menschen mit Assistenzbedarf aktiv in die Planungen mit einbezogen werden. Darüber hinaus kann die Kulturscheune einschließlich Küche auch privat gemietet und so beispielsweise für Versammlungen von Vereinen oder für sonstige Feierlichkeiten genutzt werden.

In unserer Kulturscheune gehen Kulturgenuss und Inklusion Hand in Hand.

LEADER-Förderung

Gefördert wird der Umbau der Kulturscheune vom Verein Regionalentwicklung Hohenlohe-Tauber e.V., dessen Auswahlausschuss die Entscheidungen über die von der Europäischen Union und der baden-württembergischen Landesregierung geförderten finanziellen Unterstützung von Projekten zur Regionalentwicklung (LEADER-Förderung) unterliegen.

Von rund 800.000 Euro Gesamtkosten werden vom LEADER-Fördertopf knapp 320.000 Euro übernommen. Zudem finanziert die Stadt Kirchberg an der Jagst das Projekt dankenswerterweise zu 10 Prozent, was eine Förderbedingung war. Die Stadt Kirchberg an der Jagst wird die Scheune auch für städtische Termine nutzen.